HEAT DSM 2016.1 released

Seit dem 31.05.2016 steht die neue Version bei HEAT zum Download bereit. Es gibt einige interessante neue Features wie beispielsweise „neighbour cast“, mit dessen Hilfe in kleinen Büros und Außenstellen die dortigen Clients DSM Pakete peer-to-peer austauschen können. Damit kann u. U. auf die Vorhaltung eines Depot-Servers verzichtet werden.

heat dsm 2016.1

Weitere Neuerungen sind z. B.:

  • Integriertes Patch Management für Linux
  • Erweiterte Optionen für Enterprise-Umgebungen
  • Windows 10 Konfigurationsmanagement
  • Optionen für die Paketierung von Office 365 und 2016
  • Verbesserte Integration in ITSM


An dieser Stelle sei noch erwähnt, dass HEAT seine Lösungen nun unter dem Oberbegriff „Unified Endpoint Management“ (UEM) zusammenfasst. UEM setzt sich aus den Bereichen Client Management Tools, Enterprise Mobility Management und Endpoint Protection Platform zusammen.

NWC Services bietet Ihnen zu der neuen Version effiziente Leistungen und Services an, damit Sie zum richtigen Zeitpunkt möglichst sicher und schnell upgraden können:

  • Information und Beratung per Telefon, Webex oder auch PreSales
  • Wir testen die neue Version für Sie vorab auf „Herz und Nieren“
  • Planung und Durchführung des Upgrades durch unsere Spezialisten
  • Einweisung in die Neuigkeiten und Änderungen des Systems

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie mehr über die neue Version wissen möchten – aber gerne auch bei allen anderen Themen, die Sie gerade rund DSM beschäftigen. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.
Hier finden Sie Infos zur neuen Version, die wir bereits auf unserer Roadshow vorgestellt hatten.