Nachdem Ivanti zuletzt den Support für DSM bis Ende 2025 garantiert hatte, wurde nun offiziell mitgeteilt, dass ein End-of-Life von DSM nicht mehr beabsichtigt ist. Stattdessen wurde eine eigenständige Business Unit (IBU) mit entsprechendem Produkt-Management, Entwicklung und Support etabliert. Die Absicht zur Weiterentwicklung des Tools unterstreicht Ivanti mit dem bereits im April veröffentlichten Update (Version 2020.1). Für alle DSM-Kunden ist dies ein wichtiger Hinweis für das weitere Engagement von Ivanti in DSM. Dabei verfolgt der Hersteller nun auch verstärkt die Integration von DSM in angrenzende Ivanti-Lösungen. Damit entfällt für viele Kunden die Notwendigkeit, sich zeitnah um eine entsprechende Ausweichlösung für ihr Software Deployment kümmern zu müssen. Viele unserer Kunden zeigten sich darüber sehr erleichtert.

Ivanti DSM bleibt! NWC strategischer Partner!

NWC ist weiterhin strategischer Partner

Der Vertriebsprozess für DSM-Lizenzen wurde von Ivanti neu überdacht und nun stark konsolidiert. Die bisherige Strategie des Lizenzverkaufes, die für einige Zeit für Neukunden gar keine Möglichkeit des Erwerbs von DSM-Lizenzen mehr bot, stützte sich auf die Einschaltung weniger Distributoren. Dieses Modell wurde jetzt verworfen und neben dem direkten Vertrieb von Ivanti ist es nur sehr wenigen ausgewählten Partnern erlaubt, weiterhin Lizenzen und Maintenance zu vertreiben.
Aufgrund der inzwischen jahrzehntelangen Partnerschaft und unserer herausragenden Expertise rund um DSM wurden wir als einer dieser wenigen strategischen Ivanti-Partner benannt, die nun weiterhin auch Ansprechpartner für Ihre Anliegen rund um DSM-Lizenzen bleiben. Für uns liefert das klare Signal von Ivanti die fortlaufende Motivation, unsere DSM-spezifischen Eigenentwicklungen „Powershell Extensions for DSM (PSX)“ und „Smart Shutdown“ (eine Script-basierte Lösung zur Steuerung von Installationsvorgängen beim Shutdown von Clients) ebenso weiter zu entwickeln und zu fördern. Selbstverständlich unterstützen wir Sie auch mit allen Services, die Sie in diesem Umfeld benötigen.

Technische Erweiterungen von DSM 2020.1

  • Custom Patch Installation mit APM
    Unter bestimmten, ungünstigen Umständen ist es für DSM/APM zuweilen nicht möglich, Patch-Pakete wie gewünscht und voreingestellt automatisch herunterzuladen. Es gibt nun die Möglichkeit, solche Patch-Pakete zu identifizieren und den Download manuell zu korrigieren. https://forums.ivanti.com/s/article/DSM-Custom-Patch-Installation
  • Windows 7 und Server 2008 R2 ESU Support
    DSM 2020.1 erlaubt die vollautomatische Installation von ESU-Patches (Windows 7 und Server 2008 (R2) Patches) per APM-AddOn (nicht allerdings beim Einsatz von Patchlink als Verteil-Tool von Patches). Dazu lädt APM die entsprechenden Patch-Definitionen und behandelt ESU-Patches fortan wie sonstige MS-Patches. https://forums.ivanti.com/s/article/Windows-7-and-Server-2008-R2-ESU-Support
  • Telemetry Feature
    Mit der aktuellen DSM-Version führt Ivanti dieses neue Feature ein. Ziel ist es, anonymisierte Daten aus DSM-Umgebungen zu sammeln und anhand dieser Infos zukünftige DSM-Versionen zu optimieren; ein System, dessen sich andere Software-Hersteller bereits seit langem und erfolgreich bedienen. Natürlich kann das Sammeln und Versenden der Daten grundsätzlich ein- oder ausgeschaltet werden. Das Versenden der Daten erfolgt gezielt zu bestimmten, einstellbaren Zeitintervallen. Der Mechanismus liest Daten aus ausgewählten DSM-Bereichen aus, wie dem BasicInventory oder den Computer-Eigenschaften. https://forums.ivanti.com/s/article/Telemetry-feature-in-DSM-2020-1
  • Enhanced Security
    Ivanti schlägt nun u. a. bei der Installation von DSM-Einstellungen gemäß der eigenen Security Best Practices vor, z. B. ist nun die erweiterte Installation als Standard vorgegeben. Insbesondere das Handling von Accounts für die DSM-Dienste wurde im Sinne der Best Practices angepasst; u. a. die Vorgabe zur Nutzung verschiedener Accounts für verschiedene Dienste, die Verschlüsselung von Passwörtern und Informationen über verwaltete Computer u.v.m. https://forums.ivanti.com/s/article/DSM-Services-User-Accounts-Overview-Security-best-practices

Fixed Issues

Neben den Produkterweiterungen sind natürlich auch wieder einige bekannte Fehler der Vorversionen korrigiert worden. Nähere Infos dazu listet Ivanti in den aktuellen Release Notes:
https://forums.ivanti.com/s/article/Release-Notes-for-DSM-2020-1