NWC Packaging PowerBench (PPB)

Mit der Packaging PowerBench erstellen Sie Software-Pakete leicht und intuitiv – ganz ähnlich der Paketierung mit der eScript-Sprache in der DSM Packaging Workbench. Dafür steht eine leistungsfähige Oberfläche zur Verfügung, mit der Pakete grafisch unterstützt bearbeitet werden können. PowerShell-Kenntnisse sind dafür nicht erforderlich.
Die Motivation und Ideen, die zur Entwicklung der PPB geführt haben, können so zusammengefasst werden:

NWC PPB 1

Mit der Packaging PowerBench können plattformunabhängige Software-Pakete auf Basis von PowerShell erstellt und dann mit einem beliebigen Deployment-Tool (z. B. Ivanti DSM oder EPM, Microsoft SCCM und andere) verteilt werden. Damit eignet sich die PPB hervorragend, um Migrationsszenarien auch beispielsweise einer Nachfolgelösung von DSM effizient zu unterstützen.

Diese Gründe sprechen für den Einsatz der PPB als Paketierungstool:

NWC PPB 2

 

Unsere Lösung setzt auf das bekannte PowerShell Application Deployment Toolkit (PSADT) auf und erweitert dieses gezielt um DSM-spezifische Funktionalitäten.
Funktions-Highlights sind neben vielen weiteren nützlichen Features:

  • Intuitive, grafisch unterstützte Erstellung von PowerShell-Paketen à la Packaging Workbench
  • Mächtiger Funktionsumfang mit vielen paketierungsspezifischen Cmdlets
  • Automatische Konvertierung von DSM eScripts in PowerShell-Scripts (per Knopfdruck, einzeln oder als Massenkonvertierung)
  • Abbildung von Ablauflogiken in Paketen (z. B. mit logischen Schleifen, If-Then-Else Konstrukten etc.)
  • Detaillierte Logfiles für ein zielführendes Troubleshooting
  • Trennung von Maschinen- und Userteil
  • Integrierter Registry-Editor
  • IntelliSense für Variablen
  • Variablen-Unterstützung analog Installationsparameter
  • Script-Templates und Code-Snippets
  • Expertenmodus für natives PowerShell Coding
  • und vieles weiter mehr...

NWC PPB 4