Das Essener Systemhaus setzt auf die NWC Packaging PowerBench – eine beidseitige Erfolgsgeschichte

Seit einigen Monaten setzt das Essener Systemhaus (ESH), der zentrale Informations- und Telekommunikationsdienstleister der Stadt Essen, nun die NWC Packaging PowerBench ein. Dabei war der Einsatz des NWC Paketierungs-Tools zunächst gar nicht absehbar. Denn das ESH hatte in 2019 gerade einen komplexen Prozess der Zusammenführung mehrerer innerstädtischer Leistungseinheiten erfolgreich abgeschlossen.

Auch die IT sollte übergreifend technisch vereinheitlicht werden. Dazu gehörte als ein Kernstück auch die Konsolidierung der bis dahin unterschiedlichen Werkzeuge für die Verteilung von Software. Das betrifft seit dem Zusammenschluss immerhin rund 17.000 Clients der Mitarbeiter des Gesamtverbundes.

Unter Berücksichtigung der zahlreichen Anforderungen des ESH für diese große Aufgabe fiel die Wahl nach intensiver Evaluierung für die Steuerung der Paket-Verteilung auf den Ivanti Unified Endpoint Manager.

Die gesamte Erfolgsgeschichte finden sie hier.