SmartShutdown

SmartShutdown

Install after
Shutdown
Image

Smart Shutdown

Seit langem wird in der DSM-Welt ein Feature vermisst und häufig gewünscht, das für Paketausführungen eine ähnliche Möglichkeit wie das aus Windows 7 bekannte „Updates installieren und herunterfahren“ bietet. Damit würden die Anwender bei der Installation von Software am wenigsten bei ihrer Arbeit beeinträchtigt und es könnten trotzdem zeitnah wichtige Updates, Patches und Applikationen ausgebracht werden.

Unsere Lösung

NWC Services hat eine Lösung entwickelt, die ein analoges Verhalten für die Software-Verteilung mit DSM bereitstellt. „Smart Shutdown“ klinkt sich in den Windows Shutdown-Prozess ein, um zu prüfen, ob aktuell auszuführende Pakete für den Rechner anstehen. Ist dies der Fall, kann konfiguriert werden, ob die Software ohne weitere Nachfrage, also erzwungen, installiert wird, oder ob dem Anwender das Recht eingeräumt wird, den Vorgang aufzuschieben. Dieses kann wiederum auf eine gewisse Anzahl von Versuchen oder auch eine Zeitspanne begrenzt werden, bevor die Verteilung auf jeden Fall startet. Während des „Smart Shutdown“ werden Informationen auf dem Bildschirm ausgegeben, sodass die Benutzer stets über den Fortschritt der Ausführung im Bilde sind. Nachdem der Installationsprozess beendet ist, wird der Rechner wie gewohnt heruntergefahren oder neu gestartet.

Image

Ihr Nutzen

Auf diesem Weg lassen sich neben üblichen Software-Paketen auch Windows 10 Features Updates, deren Installation bis zu zwei Stunden dauern kann, effizient und bei minimaler Störung des Produktionsbetriebs ausbringen.

Download

Laden Sie sich hier die aktuelle Version von Smart Shutdown herunter.

(Anmeldung erforderlich!)