Blog

Importieren eines PnP-Pakets in eine DSM 2014.1 Umgebung

Bei einem Import eines PnP-Paketes in eine DSM 2014.1 Umgebung kann es zu einem Import-Fehler kommen.

Sie haben ein PnP-Paket welches aus einer älteren DSM / enteo V6 Umgebung exportiert wurde. In diesem PnP-Paket sind in der PnP-ID-Liste mehr als ein Gerät aufgelistet.

Beispiel:

 b2ap3_thumbnail_Blog1-1.jpg

Dann sind in der „_ExpInfo.xml“ im exportierten Paket die einzelnen PnP Geräte als Komma-getrennte Liste aufgeführt.

 b2ap3_thumbnail_Blog1-2_20141126-182939_1.jpg

Wenn man jetzt ein solches Paket in eine DSM 2014.1 importieren möchte, wird der Import mit einem „Import error“ abgeschlossen.

 b2ap3_thumbnail_Blog1-3.jpg

 Im DSMC Logfile findet man dazu dann:

 b2ap3_thumbnail_Blog1-4.jpg

Schuld an diesem Fehler ist das Trennzeichen zwischen den einzelnen Vendor-IDs. Im zu importierenden Paket wird ein „Komma“ genutzt.

Was ist jetzt zu tun, um ein solches Paket doch importieren zu können?

Option 1 ist, das DSM 2014.1 Hotfix Bundle 2 (Build 7.2.3.2639) in Ihre Umgebung einspielen. Dort wird dieser Fehler behoben. Oder, wenn Sie den Patch noch nicht nutzen,
müssen Sie, um ein solches Paket doch
noch in Ihre Umgebung importieren zu können, in der „_ExpInfo.xml“ die „Kommas“ durch das jetzt gültige Trennzeichen „Semikolon“ ersetzen.

Dazu muss man die Datei in einem Texteditor öffnen. Dort sucht man dann nach „,PCIVEN_“ und ersetzt den Eintrag durch „;PCIVEN_“.

 b2ap3_thumbnail_Blog1-5_20141126-182943_1.jpg

Wichtig ist hier; wirklich nur die „Kommas“ vor dem Eintrag „PCIVEN….“ durch „Semikolons“ zu ersetzten.

 

PSX Snippets (ODS-Variablenzuweisung auslesen)
Konvertierung einer VMware .vmdk Festplatte in das...

Related Posts

 

Comments

No comments made yet. Be the first to submit a comment
Already Registered? Login Here
Guest
Tuesday, 07 December 2021

Captcha Image