BLOG

BLOGGING CONSULTANTS

Blog

Reinstallation von DSM gemanagten Clients ohne OSD

Vor kurzem wurde ich gefragt, wie man am besten damit umgeht, einen DSM gemanagten Client zu reinstallieren, der jedoch sein Betriebssystem nicht über OSD, sondern über ein anderes System Deployment Tool wie z.B. WDS bekommt.

Problem hierbei ist, dass bei einer "Reinstallation" von Policyinstanzen der Ausführungsmodus "Reinstallation" und nicht wie gewünscht "Installation" gesetzt wird, was natürlich zu unerwünschten Effekten führen kann sofern auch innerhalb der Scripte die unterschiedlichen Ausführungsmodi geprüft und mit verschiedenen Aktionen belegt werden.

Aus genau diesem Grund wird bei Verwendung des OSD Addons der Ausführungsmodus der Pakete automatisch auf "Installation" gestellt, sobald der Client zur Reinstallation vorbereitet wird.

Um dieses Verhalten nun auch bei Clients zu erhalten, die nicht per OSD mit ihrem Betriebssystem versorgt werden, müssen Sie während der Betriebssysteminstallation bzw. vor dem ersten DSM Client Sync dafür sorgen, dass folgender Regkey am Client gesetzt ist:

b2ap3_thumbnail_OperatingSystemInstalled.png

Pfad:
HKLM\SOFTWARE\WOW6432Node\NetSupport\NetInstall

Key (DWORD):
OperatingSystemInstalled

Value:
Alles ungleich "0"

Durch die Verwendung des beschriebenen Keys wird der Ausführungsmodus der zugewiesenen Policy Instanzen beim ersten Client Sync auf "Installation" geändert. Somit steht einer erfolgreichen "Reinstallation" ohne OSD nichts mehr im Wege.

Verwendung von verschlüsselten Installationsparame...
Zugriff von APM/PL/WSUS-Clients auf Updates aus de...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 12. August 2022

Sicherheitscode (Captcha)